Die Stadtratskandidaten für die

 

Kommunalwahl 2020

 Unser Bild vom 21.10.2019 zeigt alle anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten um Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Peter Gampenrieder.
Unser Bild vom 21.10.2019 zeigt alle anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten um Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Peter Gampenrieder.
Ein engagiertes Team für Dr. Peter Gampenrieder
Die Stadtratsliste der ÜB ist jünger und auch weiblicher geworden
 
Am 21. Oktober 2019 hat die Überparteiliche Bürgergemeinschaft Dachau (ÜB) ihre Stadtratsliste im Altstadthotel Zieglerbräu aufgestellt. Die parteifreie Gruppierung, die seit 60 Jahren ununterbrochen im Dachauer Stadtrat vertreten ist, präsentierte einen kompletten Wahlvorschlag mit 40 Kandidatinnen und Kandidaten aus der Mitte der Dachauer Bürgerschaft.
 
27 stimmberechtigte Mitglieder und viele Gäste hatten sich in der voll besetzten Ratsstube zur Nominierungsversammlung eingefunden.
Zum Versammlungsleiter wurde Markus Kandler bestellt. Dieser machte, bevor es an die Formalien ging, die Bedeutung der Nominierung deutlich:
"Dr. Peter Gampenrieder hat gute Chancen, Dachaus nächster Oberbürgermeister zu werden. Heute stellen wir ein engagiertes Team für ihn zusammen, das die Basis für eine starke ÜB-Fraktion im nächsten Dachauer Stadtrat darstellt."
 
Finanzfachmann Peter Gampenrieder, der bereits Ende Juni einstimmig zum Oberbürgermeister-Kandidaten der Überparteilichen nominiert wurde, führt die Stadtratsliste der Überparteilichen auf Platz 1 an. Ihm folgen der ÜB-Fraktionsvorsitzende Rainer Rösch (Platz 2) und Stadträtin Ingrid Sedlbauer (Platz 3). Mit dem neuen ÜB-Vereinsvorsitzenden Jürgen Schleich und Stadtrat Franz Vieregg wurden zwei weitere bekannte Dachauer Persönlichkeiten auf die Plätze 4 und 5 gewählt.
 
Ebenso aussichtsreiche Plätze erhielten der ehemalige Stadtrat und Steuerberater Wolfgang Kaiser (Platz 6), Verwaltungsamtsrat Alexander Erdmann (Platz 7), Heilpraktikerin Maria Kaltner (Platz 8) sowie Rechtsbeistand Dieter Holder (Platz 11). Mit dem Ergotherapeuten Martin Lehn (Platz 9) und Bankbetriebswirt Sebastian Rösch (Platz 10) wählten die Mitglieder der ÜB weitere neue Gesichter unter die ersten elf.
 
Das Ziel der Überparteilichen wurde erreicht, die Stadtratsliste neben den Kriterien Sachkunde, Engagement und Unabhängigkeit jünger und auch weiblicher aufzustellen. So bewerben sich 16 Überparteiliche am 15. März 2020 erstmals für ein Stadtratsmandat und es gibt insgesamt 14 Kandidatinnen.
 
Stolz ist die ÜB auf fünf Kandidatinnen und Kandidaten unter 23 Jahren, darunter der ehemalige Jugendrat Steffen Kittelberger und Erstwähler Leonhard Wittmann. Bei den Bewerberinnen kandidieren Katharina Schwarz, Angela Schäffler, Rosemarie Mayer, Katrin Adler sowie die beiden Steuerberaterinnen Simone Heggmair und Eva Holder erstmals für den Dachauer Stadtrat. Mit der Innungsobermeisterin Nicole Schön, dem ehemaligen Stadtrat Peter Denk und Thomas Obeser sind auch die Bäcker wieder traditionell stark bei der ÜB vertreten. 
 
Alle vom Vereinsvorstand vorgeschlagenen Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Oberbürgermeister-Kandidat Dr. Peter Gampenrieder und der ÜB-Vorsitzende Jürgen Schleich freuen sich über die große Geschlossenheit bei den Überparteilichen.
Dazu Peter Gampenrieder: "Ich bin sehr stolz auf diese Stadtratsliste! Mit Euch im Rücken kann ich viel für Dachau bewegen."

Platz 1

Dr. Peter Gampenrieder

 

48 Jahre

Diplom-Kaufmann

Abteilungsleiter

Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 2

Rainer Rösch

 

59 Jahre

Betriebswirt (VWA)

Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 3

Ingrid Sedlbauer

 

56 Jahre

Koordinatorin im Kinder- und Jugendsport

Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 4

Jürgen Schleich

 

45 Jahre

Finanzwirt

Steuerinspektor

 

Platz 5

Franz Xaver Vieregg

 

80 Jahre

Renter

Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 6

Wolfgang Kaiser

 

67 Jahre

Steuerberater

ehemaliges Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 7

Alexander Erdmann M.A.

 

39 Jahre

Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Verwaltungsamtsrat

Platz 8

Maria Kaltner

 

58 Jahre

Heilpraktikerin

 

Platz 9

Martin Lehn

 

52 Jahre

Ergotherapeut

Platz 10

Sebastian Rösch

 

23 Jahre

Bankbetriebswirt (BC)

Kreditberater

Platz 11

Dieter Holder

 

68 Jahre

Rechtsbeistand

Platz 12

Klaus Bösmüller

 

58 Jahre

Schulhausmeister

Platz 13

Leonhard Wittmann

 

18 Jahre

Student

Platz 14

Peter Reischl

 

59 Jahre

Landwirt

Platz 15

Katharina Schwarz

 

47 Jahre

Personalfachwirtin (IHK)

selbstständige Unternehmensberaterin

Platz 16

Steffen Kittelberger

 

19 Jahre

Student

ehemaliger Jugendrat

 

Platz 17

Günter Kaltner

 

62 Jahre

Baubiologe

Platz 18

Christine Siemens

 

55 Jahre

Verwaltungsangestellte

Platz 19

Josef Reischl

 

60 Jahre

LKW-Instrukteur

Platz 20

Renate Rösch

 

55 Jahre

Bürokauffrau

Platz 21

Angela Schäffler

 

53 Jahre

Sozialversicherungs-

fachangestellte

Platz 22

Simone Heggmair

 

39 Jahre

Diplom-Kauffrau

Steuerberaterin

Platz 23

Marco Liman

 

34 Jahre

selbstständiger Unternehmer

Platz 24

Maximilian Rösch

 

27 Jahre

Bachelor of Engineering

technischer Spezialist

Platz 25

Roland Frank

 

58 Jahre

Diplom-Kaufmann

Teamleiter

Platz 26

Niklas Schleich

 

20 Jahre

Student

Platz 27

Katrin Adler

 

21 Jahre

Studentin

Platz 28

Rosemarie Mayer

 

48 Jahre

Diplom-Volkswirtin

Finanzreferentin

Platz 29

Renate Baumgartner

 

54 Jahre

Sparkassenbetriebswirtin

Platz 30

Christian Messerschmidt

 

56 Jahre

OP-Pfleger

Platz 31

Heidemarie Fitzthum

 

77 Jahre

Rentnerin

ehemaliges Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 32

Jens Rehders

 

77 Jahre

Rentner

Platz 33

Eva Holder

 

65 Jahre

Steuerberaterin

Platz 34

Andreas Siemens

 

57 Jahre

Drucker

Platz 35

Jens Rosebrock

 

57 Jahre

Diplom-Ingenieur (FH)

Einkäufer

Platz 36

Thomas Obeser

 

53 Jahre

Bäckermeister

Platz 37

Barbara Adler 

 

55 Jahre

Bürokauffrau

Platz 38

Peter Denk

 

53 Jahre

Bäcker- und Konditormeister

ehemaliges Mitglied des Dachauer Stadtrats

Platz 39

Nicole Schön

 

36 Jahre

Bäckermeisterin, Konditorin

Innungsobermeisterin

Platz 40

Hans Hörl

 

80 Jahre

Rentner

Die Altersangaben der Stadtratskandidatinnen und -kandidaten beziehen sich auf den Wahltag (15.03.2020).